Laufen für eine gute Sache

Der Lauf von Maseno nach Lela
Der Lauf von Maseno nach Lela

Am 25. Juni 2011 waren Schweiß, Muskeln und Durchhaltevermögen zum Wohl der gehörlosen und taubblinden Menschen gefragt. Maseno war für einen Tag der Platz eines ganz besonderen Fests, das es so noch nie zuvor in Kenia gab. Die Organisatoren hatten sich zur Aufgabe gesetzt, Sport, Spaß und Information zusammenzutragen, einen Spendenlauf ins Leben zu rufen, um die Gesellschaft über die gehörlosen und taubblinden Menschen in ihrer Umgebung aufmerksam zu machen und die laufenden und geplanten Projekte vorzustellen. Austine, einer der Initiatoren, äußerte: „Wir hoffen, dass wir durch diese Veranstaltung andere Organisationen und Vereine für uns gewinnen und sie dazu anregen, zusammen mit Kids of Maseno zu arbeiten und weitere Aktionen ins Leben zu rufen.“ Am Samstagmorgen um 9:45 Uhr ging es los. Der Bezirksbeauftragte für Kinderrechte Herr Elvis Kurgat gab den Startschuss und die Läufer machten sich auf die zehn Kilometer Strecke quer durch Maseno. Benachbarte Schulen, taubblinde und gehörlose Kinder und Einwohner der Gemeinde liefen mit.
Mit der Unterstützung von Safaricom Limited, Plan International und der East Africa Ahmadiyya Muslim Mission konnten T-Shirts, Getränke und kleine Snacks für die Läufer bereitgestellt werden.

Vorträge während dem Lauf

Vorträge während dem Lauf

Natürlich hofften alle, dass es viele Spenden geben würde, die den Bau des Kinderheims unterstützen würden. Es konnten zwar 45.000 Ksh (345,- Euro) gesammelt werden, leider reichte das gerade aus, um die Unkosten zu decken. Nichtsdestotrotz war der Tag ein Erfolg, fasst Austine zusammen: „Viele Besucher lobten die Veranstaltung und drängten uns dazu, dass es doch ein jährliches Event werden sollte, da es die erste Veranstaltung dieser Art war, die die Aufmerksamkeit allein auf die Taubblinden und Gehörlosen der Gesellschaft richtete.“

Auch wir möchten uns hier noch einmal bei allen Initiatoren, Unterstützern und Beteiligten bedanken und hoffen, dass noch viele sportliche Veranstaltungen dieser Art folgen werden.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.