Unsere neue Praktikantin ist gut in Maseno angekommen

MariaSeit Anfang Oktober befindet sich unsere neue Praktikantin, Maria Scherer, in Maseno. Für drei Monate wird sie in Kenia bleiben und dort ihr Praktikum absolvieren. Sie wurde herzlich von Austine Otieno empfangen. In den ersten Tagen wird sie den Ort, die Menschen und die Kenianische Gebärdensprache kennenlernen. Schon bald geht es los mit dem Praktikum an der Schule. Zum ersten Mal findet das Praktikum an einer benachbarten Schule, der Ebukuya School for the Deaf in Luanda, statt. Bevor die Reise losging, hat Maria uns noch ein paar ihrer Gedanken über die bevorstehende Reise mitgeteilt:

„Diesen Sommer habe ich den Bachelorstudiengang Prävention, Integration und Rehabilitation in München beendet und möchte nächstes Jahr mit dem gleichnamigen Masterstudiengang daran anknüpfen. Um mehr praktische Erfahrungen auch außerhalb von Deutschland in Bezug auf Erziehung und Unterricht mit Gehörlosen zu sammeln, habe ich mich dazu entschlossen, mein Studium mit einem Praktikum in Kenia zu ergänzen. Dabei hoffe ich, wertvolle Einblicke in die kenianische Gebärdensprache zu gewinnen und mich mit lokalen Lehrern und Mitarbeitern über Erfahrungen im Umgang mit Hörschädigungen austauschen zu können. Ich freue mich sehr auf die Zeit in Kenia und bin gespannt, was ich dort alles erleben darf.“

Wir wünschen Maria einen guten Start und freuen uns, in den nächsten Wochen mehr von ihr zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.