Kleines Update aus Maseno im August

In Maseno geht alles seinen gewohnten Gang und unsere Projekte machen Fortschritte.

Der Bau des zweiten Hauses hat begonnen. Dieses soll als Schlafsaal für Mädchen dienen.

schlafsaal 2a schlafsaal 2b

 

 

 

 

Eines unserer Patenkinder, Regan Odhiambo, hat seine Schulausbildung abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch!

Außerdem ist es gelungen, für drei Kinder ein Stipendium der Regierung zu bekommen, so dass in Zukunft andere Kinder von Patenschaften profitieren können.

Im September startet außerdem ein neuer Gebärdensprachkurs in Kisumu.

Die Tiere auf dem Gelände wachsen und gedeihen und sind nach wie vor eine wichtige Einnahmequelle im laufenden Betrieb.

hühner

Jahresrückblick 2015

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Vereinsförderer und Engagierte von Kids of Maseno e.V.,

mit Freude schauen wir auf das Jahr 2015 zurück, sind wir doch unserem Ziel, der Errichtung eines Kinderzentrums, ein weiteres Stück näher gekommen! Was unsere Kooperationspartner vor Ort und wir in unserer Vereinsarbeit von Deutschland aus sonst noch geleistet haben, darüber möchten wir Sie in unserem Jahresrückblick informieren.

Öffentlichkeitsarbeit Kenia und Deutschland: Familien sensibilisieren, Kommunikation fördern

Auch dieses Jahr hat das Team um Austine Otieno „Awareness Campaigns“ („Sensibilisierungs­kampagnen“) im Land durchgeführt. „Unser aktuelles Augenmerk liegt darauf, in die Kirchen und auf die Märkte zu gehen, und die Menschen dort über Gehörlosigkeit aufzuklären“, so Austine Otieno. Inhaltlich gehe es darum, die Menschen über die Ursachen von Gehörlosigkeit zu informieren sowie die Möglichkeiten aufzuzeigen, was man tun kann, damit gehörlose und taubblinde Menschen als vollwertige Mitglieder der Gemeinschaft wahrgenommen werden. „Besonders das Erlernen der kenianischen Gebärdensprache baut die Kommunikationsbarrieren ab“, betont Austine.

gruppeAusgerechnet diese Gebärdensprachkurse konnten in diesem Jahr nur unregelmäßig angeboten werden, weil es sowohl an Zeit seitens der Mitglieder fehlte – die auch hauptberuflich arbeiten – als auch an den hohen Mieten für die Räumlichkeiten, in denen die Kurse angeboten werden konnten. Die Frage nach dem passenden Ort für das nächste Jahr hat Austine allerdings bereits geklärt: Ab Januar stellt die Deaf Church („Kirche für Gehörlose“) ihre Räumlichkeiten zur Verfügung.

Sport verbindet

Im letzten Jahr gründete Austine eine Fußballmannschaft aus gehörlosen Schülern aus Maseno. Ziel war es, einerseits die Gehörlosen auch an den Sportevents „sichtbar“ zu machen. Andererseits verfolgt Austine damit das Ziel, den betroffenen Kindern und Jugendlichen durch die Teilnahme an Fußballspielen ein Gefühl der Zugehörigkeit zu vermitteln. Das Ergebnis: Seine Fußballmannschaft zählt mittlerweile 22 Mitspieler, die regelmäßig an Fußballspielen mit benachbarten Schulen teilnehmen. Nun plant er weitere sportliche Aktivitäten – insbesondere für die gehörlosen Mädchen der Schule.

soccer1_cmyk soccer2_cmyk

Deutschland: Business as usual

In diesem Jahr gestaltete sich die Koordination von ehrenamtlichem Engagement und anderweitigen Verpflichtungen wie Beruf und Familie als ausgesprochen hindernisreich. Aus diesem Grund mussten wir unsere jährliche Teilnahme am Sonnenmarkt absagen. Dennoch: Unser Anliegen, den gehörlosen Kindern und Jugendlichen in Maseno eine schulische Ausbildung zu ermöglichen, haben wir im kleineren Rahmen immer weiter getragen. Durch aktuelle Beiträge auf der Webseite oder durch Berichte – etwa im Rundbrief unseres Kooperationspartners ELAN e.V. – wurden unsere Unterstützerinnen und Unterstützer auf dem Laufenden gehalten. Dies wollen wir auch in Zukunft beibehalten.

Projekt Kinderzentrum

childrenshome_cmykLetztes Jahr fiel ein Teil der Lehrmaterialien einem Brand zum Opfer, doch dank Ihrer zahlreichen Spenden konnten unsere Mitarbeiter diese schnell neu anschaffen. Dafür danken wir Ihnen allen ganz herzlichst!
Apropos Finanzen: Einen Teil der laufenden Kosten deckt das Kids-of-Maseno-Team-Kenia bereits durch den Verkauf von Tieren aus der eigenen Kleinviehzucht sowie von Möbeln aus der eigenen Tischlerwerkstatt. Wir finden das grandios! Und auch hier sei bemerkt: Es ist auch Ihr Verdienst.
Wir haben nur noch eine Bitte an Sie: Machen Sie weiter so!
Und nicht zuletzt – das Hausprojekt. Die ersten Kinder und Jugendlichen sind eingezogen und haben sich bereits gemütlich eingerichtet. Abgesehen von der provisorischen Küche sind die Arbeiten an dem ersten Haus also abgeschlossen. Zurzeit bewohnen zehn Kinder das Haus, doch es gibt schon weitere Interessenten! Für die bleibt allerdings nur die Warteliste – und die Hoffnung, dass es mit dem Bau des zweiten Hauses bald vorangeht. Wir mobilisieren alle unsere Reserven und machen uns auf den Weg, um auch diese Kinder von der Warteliste in die Zimmer zu katapultieren – und hoffen auch diesmal auf Ihre tatkräftige Unterstützung!

Patenschaften 2015

Die Vermittlung von Patenschaften bleibt eins unserer großen Anliegen, denn noch immer sind die Kinder und Jugendlichen vor Ort darauf angewiesen – schließlich braucht auch eine Selbstversorgung wie Kleinviehzucht seine Zeit, um ordentlich Früchte zu tragen. Aus diesem Grund freuen wir uns, wenn Sie weiterhin am „Ball“ bleiben, sei es, dass Sie selbst Patinnen und Paten werden oder in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis von den Kids aus Maseno erzählen!

lawrence_cmyk nicole_cmyk velma_cmyk

Mangelware Praktikanten

Aufgrund der zugegeben sehr spezifischen Anforderungen, die wir an unsere Praktikanten stellen müssen, gestaltet sich das Finden geeigneter Personen als recht schwierig. Wir suchen eine Stecknadel im Heuhaufen! Denn von unseren Praktikanten erwarten wir nicht nur ein Herz am rechten Fleck, sondern auch:

  • interkulturelle Kompetenz
  • Kenntnisse in Gebärdensprache (deutsch und wenn möglichamerikanisch/kenianisch)
  • Erfahrung in der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Auch hier möchten wir Sie dazu aufrufen: Wenn Sie jemanden kennen, auf den die Beschreibung gut passt, dann empfehlen Sie uns!
Auslandsaufenthalt in einem der schönsten Länder Afrikas, aktive Mitarbeit mit den Kindern und unseren Mitarbeitern vor Ort, Erwerb zusätzlicher Sprachkompetenz – lauter gute Gründe zum Mitmachen, finden Sie nicht?

Ausblicke 2016

Die investierten Gelder für die laufenden Kosten des Kinderzentrums, aber auch für die Patenschaften kommen sowohl aus Spenden von Privatpersonen, von unseren Förder- und Vereinsmitgliedern als auch über die Internetplattform betterplace.org.
Im kommenden Jahr wollen wir einen neuen Meilenstein erreichen: Wir wollen mit dem Bau des zweiten Hauses beginnen. Und dass wir das gemeinsam schaffen können, das haben Sie in den letzten fünf Jahren bewiesen. Dazu möchten wir Sie weiterhin einladen: Unterstützen Sie die Kids of Maseno! Machen Sie für uns Werbung, bei Freunden, Bekannten oder Arbeitskollegen und helfen Sie uns, materiell wie ideell.

In eigener Sache: Kids-of-Maseno-Team Deutschland feiert fünfjähriges Bestehen

Es kommt uns wie gestern vor, als wir, damals noch Studierende, hochmotiviert beschlossen: Wir werden „Kids of Maseno“ unterstützen! Mittlerweile sind fünf Jahre vergangen, wir sind älter geworden, haben uns im Berufs- und Familienleben eingefunden. Und auch wenn es manchmal schwierig unter einen Hut zu bringen ist: Für diese Kids aus Maseno brennt weiterhin unser Herz! Und dass dieses Engagement wichtig und richtig ist, haben wir nicht zuletzt an diesen Worten von Austine Otienos E-Mail gemerkt:

„Greetings from Kenya. We hope that this report finds you all in good health. I have taken this golden opportunity to thank our main partner of Kids of Maseno e.V. for the good cooperation, which we have enjoyed since the inception of Kids of Maseno, Kenya. Without working with us we would have not reached this stage. Thank you, “Kids of Maseno”-members, officers, as well as friends, who have taken some of their busy time to be a part of us. Also thanks to Kids of Maseno in Kenya for the cooperation on all the ways as we are struggling to achieve our goals in the activities of the project.“

„Herzliche Grüße aus Maseno. Wir hoffen, dass dieser Bericht Sie alle in bester Gesundheit erreicht. Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um mich für die gute Zusammenarbeit mit unserem Hauptpartner Kids of Maseno e.V. in Deutschland zu bedanken, die seit der Gründung von Kids of Maseno in Kenia besteht. Diese gute Kooperation war von Anfang an ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit und ohne sie wären wir nicht da, wo wir heute sind. Vielen Dank an die Mitarbeiter und Freunde von Kids of Maseno, die uns ihre wertvolle Zeit schenken, um Teil unserer Projekte und Aktivitäten zu sein. Auch danken wir unseren Mitgliedern in Kenia für die gute Zusammenarbeit auf dem Weg, die Ziele unserer Projekte zu erreichen.“

Dafür wollen wir Ihnen ganz herzlich danken und freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit!

Ihr Kids-of-Maseno-Team
www.kidsofmaseno.de

Text: Julia Herz-el Hanbli
Fotos: Kids of Maseno Kenia

KoM_Haus

Kids of Maseno im Rundbrief des Entwicklungspolitischen Landesnetzwerks Rheinland-Pfalz (ELAN)

Kids of Maseno ist im Mai 2015 klammheimlich fünf Jahre alt geworden. Grund genug zum Feiern und für einen kleinen Bericht im Rundbrief des Entwicklungspolitischen Landesnetzwerks Rheinland-Pfalz (ELAN). Der Artikel erscheint auf Seite 6 des Rundbriefs und kann  auch hier heruntergeladen werden.

Fünf Jahre „Kids of Maseno“ – viel erreicht und noch viel zu tun

Im Mai 2015 feiert „Kids of Maseno – Förderverein Kenia e.V.“ sein fünfjähriges Bestehen. Wir unterstützen gehörlose und taubblinde Kindern in Kenia und insbesondere Maseno, einer Stadt im Westen des Landes, bei der schulischen Ausbildung. In enger Zusammenarbeit mit lokalen Gruppen und Vereinen vor Ort begleiten und fördern wir auch andere Programme wie Workshops für Eltern, Bildungsarbeit über Gehörlosigkeit und den Bau eines neuen Kinderzentrums.

Mit der Unterstützung unserer Paten finanzieren wir momentan die schulische Ausbildung von 17 Kindern. Eines dieser Kinder war Victor Otieno, der nun seine Schreiner­ausbildung abgeschlossen hat. Ein großer Erfolg für ihn, der uns motiviert und bestärkt.

Auch der Bau des Kinderzentrums geht voran. Das erste von drei Gebäuden steht und die ersten zehn Kinder sind mit drei Betreuern eingezogen. Mittlerweile hat auch der Unterricht vor Ort begonnen und die Kinder fühlen sich in ihrem neuen Zuhause sehr wohl. 2015 soll der Bau weitergehen und auch das Grundstück verschönert werden, beispielsweise durch einen Spielplatz.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Unterstützern, insbesondere unseren Patinnen und Paten bedanken. Weitere Informationen zu unseren Projekten finden sich auf www.kidsofmaseno.de.

weihnachten2014_web

Frohe Weihnachten!

Das Kids-of-Maseno-Team wünscht allen schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015!

Und da diese Zeit am Ende des Jahres auch immer Gelegenheit ist, auf das Vergangene zurückzublicken, freuen wir uns, Sie und Euch in unserem Jahresrückblick 2014 über unsere Vereinsarbeit und die neuesten Entwicklungen bei den Kids aus Maseno informieren zu können.

Hier geht’s zum Jahresrückblick 2014. Und hier finden Sie den Jahresrückblick 2014 als PDF.